Die Tape Haarverlängerung Methode

Di Biase Hair Klebe ExtensionsBei der Tape Haarverlängerung Methode ('Tape' = engl. 'Band') ist das Extensions-Haar auf mehrere Zentimeter breite, flexible Kunstoffbänder aufgebracht, die auf einer Seite mit einem selbsthaftenden Klebestreifen versehen sind. Für die Einarbeitung hat sich die sogenannte 'Sandwich'-Methode durchgesetzt. Dabei wird ein dünnes Band Eigenhaar abgeteilt und mit einer Klebe-Extensionssträhne unterlegt. Dann wird eine zweite Strähne deckungsgleich von oben darauf gesetzt - fertig ist das Haar-Sandwich, ganz ohne zusätzliche Geräte. Mit dieser Technik können ganze Haarverlängerungen und Verdichtungen, aber auch gut Teilverlängerungen und einzelne Effekte gesetzt werden.

Das System erfreut sich großer Beliebtheit, denn es ist schnell - sowohl beim Einarbeiten als auch beim Entfernen der Extensions / Haarverlängerng und flexibel:
Man kann sich die Streifen durch das Zuschneiden passend machen.

Durch ihren flachen Aufbau fallen die Tapes im Haar kaum auf, die Haarverlängerung ist sehr natürlich.
Man hat die Wahl zwischen einmalig und mehrfach verwendbaren Klebe-Extensions. Bei letzteren kann der Klebestreifen einfach erneuert werden und die Extensions sind dann sofort wieder einsatzbereit. Insgesamt halten die Klebe-Extensions nicht so lang wie Bonding-Systeme, etwa zwei bis drei Monate.